Frank Diekmännken
Überdachungen
http://www.diekmaennken.de/terrassendaecher-sommergarten.html

© 2018 Frank Diekmännken
 

Überdachungen

Auf den nachfolgenden Internetseiten haben Sie die Möglichkeit, sich über die unterschiedlichen Arten der Überdachungen und ihre Anwendungszwecke zu informieren.

Auf Grund der Vielzahl von unterschiedlichen Kundenwünschen präsentieren wir Ihnen Referenzbilder der von uns hergestellten Überdachungen.

Rechtsverbindliche Auskünfte dürfen wir Ihnen aufgrund der verschiedenen Landesbauordnungen und anderer rechtliche Vorgaben nicht geben. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und geben Ihnen Tipps für die Errichtung Ihrer Überdachnung oder Ihres Carports.

Überdachungen und Carports, die nicht länger als 8,99 m sind und die eine Wandhöhe von 2,75 m nicht überschreiten, sind in der Regel baugenehmigungsfrei.

Es kann aber je nach Lage der Garage statt einer Baugenehmigung eine Ausnahme oder eine Baugenehmigungsfreistellung erforderlich werden. Um Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie als Bauherr in jedem Fall vor Errichtung einer größeren Überdachnung (Tiefe > 3,5 m) bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde anfragen, ob das in Ihrem Falle zutrifft.

Carports/Überdachungen müssen grundsätzlich Abstandflächen von mindestens 3 m einhalten, wenn diese länger als 9 m und höher als 2,75 m (mittlere Wandhöhe) sind. Diese Anlagen dürfen auch nicht direkt auf die Grundstücksgrenze gebaut werden bzw. müssen einen Abstand von mindestens 1 m zur Grenze einhalten.

Ist die geplante Anlage zusammen mit anderen grenzständigen Anlagen länger als 9 m, ist ein Ausnahmeantrag nach § 6 Abs. 11 LBO zu stellen.