Frank Diekmännken
Zaunanlagen
http://www.diekmaennken.de/zaunanlagen.html

© 2018 Frank Diekmännken
 

Referenzen

 

Prospekt (Download)

Zaunanlagen

Alle unsere angebotenen Zäune sind feuerverzinkt und können auf Wunsch in vielen RAL-Farbe pulverbeschichtet werden.

Die Zaunanlagen im Bereich Bauelemente sind industriell gefertigte hochwertige Zäune-/anlagen. Unsere Industriezulieferer erfüllen unsere hohen Anforderungen und sind "Made in Germany". Sie können im Privatbereich sowie in der Industrie verwendet werden. Der Vorteil meistens eine einfache und schnelle Montage sowie das gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

Im Bereich Produkte Zäune bieten wir indivuelle genau auf Ihre Wünsche und Anforderungen von uns gefertigte Zäune an. Für jede Herausforderungen finden wir als Fachunternehmen die für Sie passende Lösung.

Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf die fachgerechte Ausführungen aus Metall. Wobei die Montage einiger Zaunanlage auch durch den Kunden erfolgen kann. 

Dazu zählt z.b. der Maschendrahtzaun oder auch Diagonaldrahtgeflechtzaun. Er besteht aus Pfosten und Drähten. Die Drähte sind dabei zu Maschen verflochten. In definierten Abständen wird ein Pfosten im Boden verankert und Drähte zwischen diesen Pfosten gespannt. Die Dichte der Drähte richtet sich dabei nach dem Zweck des Zauns.

Der Gittermattenzaun (Einstab sowie auch Doppelstab) wird aus Stahl oder Aluminium gefertigt. Die Metallstäbe können voll, quadratisch oder rechteckig sein, aber auch zu geschwungenen Mustern verwoben sein. Bei Einstabmatten sind jeweils ein waagerechter und ein senkrechter Stahldraht, bei Doppelstabmatten jeweils zwei waagerechte und ein senkrechter Stahldraht miteinander verschweißt. Sowohl Draht- als auch Metallzäune sind heute in der Regel zum Schutz gegen Korrosion verzinkt und farbig pulverbeschichtet.

Diese Zäune gibt es entsprechend den Anforderungen in unterschiedlichen Materialstärken und Ausführungen. Diese können selbstverständlich mit Türen oder Türen entsprechend Ihren Wünschen ergänzt werden.

Erläuterung:

Beim Feuerverzinken erhält der Zaun in einem Zinkbad einen Korrosionsschutz gemäß DIN EN ISO 1461: 2009-10. Er wird mit einer Temperatur von ca. 430-450ºC in das Zinkbad getaucht und anschließend gereinigt. Durch dieses Verfahren erhält der rostgeschütze Zaun ein hohes Abriebverhalten und Härte die ausgezeichnet ist, dieses trifft ebenso auf den Kantenschutz zu.

Die farbliche Gestaltung des Zaunes erfolgt durch die anschließende Pulverbeschichtung. Hierbei wird die Farbe in Pulverform auf das Material aufgebracht und anschließend hocherhitzt. Durch das Einbrennen von industriell verwendeten Einbrennlacken bei Temperaturen zwischen 140 und 200 °C wird eine sehr gute Verbindung von Material und Farbe erzielt und der Zaun wird praktisch wartungsfrei und erhält einen derzeit nicht zu übertreffenden Wetterschutz.

Als RAL-Farbe bezeichnet man normierte Farben, die die RAL gGmbH (eine Tochter des RAL-Instituts) unter dem Namen RAL Classic vertreibt. Jeder Farbe des Farbsystems ist eine vierstellige Farbnummer zugeordnet. Diese Normung geht auf eine Tabelle von 40 Farben zurück, die 1927 vom Reichsausschuß für Lieferbedingungen (RAL) erstellt wurde. Der Vorteil solcher Normung besteht darin, dass Kunde und Lieferant nur eine RAL-Nummer austauschen und kein Farbmuster auf definiertem Material. Inzwischen beinhaltet RAL Classic 213 Farbtöne. (Quelle: Wikipedia.de)

Externer Links zu RAL gemeinnützige GmbH
(RAL ist ein international führender Farbstandard für alle professionellen Farbanwender in Industrie, Handel, Architektur und Design)

www.ral-farben.de/uebersicht-ral-classic-farben.html